REPERTOIRE

Contest, UM Basel 2020

Drei Orangen spielen in ihren Projekten Werke und Bearbeitungen von Moderner, Zeitgenössischer und Improvisierter Musik und Jazz, zusammengefasst Aktuelle Musik.

Komponist*in, Werk, besetzung, Bearbeitung

Cage, John Ryoanji (1983) für 4 Bassinstrumente und Percussion, mit Tenorsaxophon, Posaune, Kontrabass, Schlagwerk-Objekte aus Stein (in Tom & Bild)

Feldman, Morton Intersection 4 (1952) Violine, Saxophon, Posaune, Kontrabass, Schlagzeug (in Tom & Bild)

Improvisationen inspiriert von Grisey, Gerard Vortex temporum (1995) für Ensemble, mit Violine, Posaune, Kontrabass, Piano (in Tim & Text)

Huber, Klaus Ein Hauch von Unzeit (1972) offene Besetzung, mit Gitarre, Posaune, Kontrabass (in Filmabend – Maschine und ICH)

Improvisationen inspiriert von Lang, David Bristle (2011) für mehrere Kontrabässe, mit Violine, Posaune, Kontrabass (in Tim & Text)

Improvisationen inspiriert von Romberg, Sigmund Softly as in a morning sunrise (1928) für Orchester, mit Violine, Posaune, Kontrabass (in Tim & Text)

Improvisationen inspiriert von Rzewski, Frederik Coming together (1974) für offene Besetzung, mit Violine, Posaune, Kontrabass, Piano (in Tim & Text)

Scelsi, Giacinto Dharana (1975) für Cello / Kontrabass, mit Altsaxophon, Posaune, Kontrabass, Schlagwerk (in Tom & Bild)

Scodanibbio, Stefano Alisei (2000) für solo Kontrabass, mit Posaune und Choreographie (in CONTEST)

Sowa, Anna smar (2019) für Elektronik, Sopransaxofon und Kontrabass (in Tom & Bild)

Improvisationen inspiriert von Wayne, Jeff War of the worlds theme (1979) für Orchester, mit Violine, Posaune, Kontrabass (in Tim & Text)